www.richthof.de/niels/

Wie foltere ich eine Katze?

Ein Hinweis vorab

Wie foltere ich eine Katze? - Teil 1

Zunächst besorge man sich eine oder mehrere Katze(n) (vom Nachbarn, Tierheim etc.).

Schon hat man ein feines Objekt für einige Versuche:

  1. Man nehme die Katze und überprüft die Hitzebeständigkeit in einem Mikrowellenherd. Bei höchster Stufe läßt man die Katze 20 Min. drin und beobachtet die Reaktionen.
  2. Man nehme die Katze, bindet sie hinten an einem LKW an. Dies geht am Besten mit einem ca 5mm dicken Seil. Nun fährt man los. Die Katze bringt manchmal 40 km/h rückwärts (je nach Art). Dieser Versuch kann aber auch mit einem PKW durchgeführt werden. Eine Videokamera empfiehlt sich.
  3. Wollten sie schon immer einem Persischen Nacktkater? Kein Problem! Nun kann man aus jeder Katze einen machen!
    benötigte Mittel :
    • ein Feuerzeug
    • eine Sprühdose Haarlack
    Man nehme nun die Haarlackdose, hält das Feuerzeug davor, zündet das Feuerzeug und betätigt dann den Sprühknopf der Haarlackdose. Dann richtet man die Flamme auf die festgebundene Katze.
    In ca 1 Min. haben sie den Nacktkater und 2 Min. später ein tolles Abendessen!
  4. Können Katzen fliegen??? Diese Frage stellte sich bestimmt schon Jeder Katzenfreund. Wenn sie das nicht wissen, dann lesen sie weiter! Man nehme die Katze, geht auf ein mindestens 12 Stöckiges Hochhaus und werfe die Katze runter. Ob sie nun fliegen kann sehen sie dann selbst.
    (P.S. nehmen sie sich vorsichthalber einen Müllbeutel und ein Spachtel mit, falls sie NICHT fliegen kann!)
  5. Ist Ihre Katze gesund??? Ok dann ändern wir das!
    1. Treten sie Ihre Katze wann und wo es nur geht!
    2. Geben sie ihr 2 Wochen kein Futter!
    3. Nehmen sie ihr das geliebtes Katzenklo weg!
    4. Rasieren sie Ihre Katze im Winter!
    5. Ziehen sie der Katze einen Katzenpulli im Sommer an!
    Sie werden sehen, die Katze bleibt nicht lange gesund!!!
  6. Wollen Ihren Kinder unbedingt einen Luftballon und sie haben keinen Zuhause? Dann nehmen sie Ihre Katze und laufen zur nächsten Tankstelle Da stecken sie den Luftkompressorschlauch in den Hintern der Katze. Und geben ca 2-3 bar drauf. Nun binden sie noch einen Faden am Schwanz der Katze fest und sie haben einen schönen Luftballon für ihre Kinder.
  7. Ihre Katze als Nachttischlampe??? JA!!! Natürlich!!! Sie stellen einfach ihre Katze auf den Nachttisch und geben 220 V drauf (Am Besten am Schwanz anschließen). Nun haben sie zwei keine leuchtende Augen. Das ideale Schummerlicht für zweisamme Stunden.
  8. 50 Katzen in einem 0.5 qm Räumchen? Auch kein Problem Einfach alle Katzen reinschmeissen und dann schnell die Tür zu! Fals mal eine Katze noch nicht richtig im Raum war, schneiden sie einfach den überstehenden Rest an der Tür ab. Am Besten mit einem Metzgerbeil, geht aber auch mit sonstigen scharfen Gegenständen.
  9. Ihre Katze schläft? Sehr gut! Nun nehmen sie die Druckluft- fanfare von letzten Fußballspiel und halten sie ca. 0.5 mm vom Ohr der Katze entfernt und drücken sie! Nun gucken sie sich das tolle Geschicht ihrer Katze an! Sie können das Ganze natürlich auch mit der Videokammera aufnehmen und so auch Verwante erfreuen!!!
  10. Sie wollen die Katze für die Nachwelt erhalten? Dann benötigen sie einen Tichter und ca 5 Kg Schnelltrockender Zement. Sie rühren den Zement an und gießen mit Hilfe des Tichters den Zement durch den Katzenmund ein. Nun bringen sie die Katze in gewünschte Position und warten sie ca 20 Min. Dann ist der Zement hart. Die Katze können sie nun überall hinstellen ohne das sie wegrennt. Die Katze braucht natürlich nicht Tot zu sind!!!

Wie foltere ich eine Katze? - Teil 2

weitere Versuche zum Thema Katzen :

  1. Flaschenkatze? Flasche Heißmachen, Luft ausdehnen lassen, Flaschenhals auf nasse Katzennase setzen, warten bis Flasche abgekühlt ist, dann wird Katze durch den Unterdruck in Flasche gesaugt.
  2. Katze für den Innenspiegel vom Manta? Katze vor der Heizung aufhängen,dann warten bis ausgetrocknet. Dann noch einen Ring durch Nase ziehen und an Innenspiegel aufhängen! Fast so schön wie ein Fuchsschwanz!
  3. Katze als Radkappe? Benötigt werden : Lederriemen Nun binden wir die Katze mit gespreitzen Pfoten mit den Lederriemen an die Radkappe. Nun machen wir dir Probe: Die meisten Katzen Übergeben sich bei ca. 130 Km/h.
  4. Können Katzen Gurgeln? Man nimmt eine Katze und steckt ihr einen Trichter in den Hals. Nun Pinkelt man in den Trichter. Nach ca. 2 min fängt die Katze enärgisch an zu Gurgeln!!.
  5. Kann man Katzen als Wachkatzen benuzten? Die einfachste Lösung ist einige Katzen unter der Fußmatte vor der Haustüre zu befästigten, wenn nun bei aktivierter Katzenalarmanlage jemand das Haus betritt, und auf die Fußmatte tritt, dann werden durch die Schmerzensschreie der Katzen die halbe Nachbarschaft aufgeweckt und verdreiben den Einbrecher.
  6. Katzen als Klobürste? Man stellt eine Katze unter Storm, am besten Schwanz in die Steckdose. Wenn die Katze so richtig zittert und die die Haare abstehen, kann man sie wunderbar als Klobürste benutzen.
  7. Mouse für den Computer out? Dann schneidet man einfach den Bauch von der Katze auf und setzt einen Fußball ein. Dann noch den Schwanz in den Mouse bzw Catport und schon geht`s los.
  8. Katze als Springseil? Ja! Man bindet einfach mehrere Katzen aneinander und nun hat man ein Springseil für die Kinder :) (Vorher Krallen schneiden!)
  9. Leiden Katzen? Katze mehrere Wochen festgebunden vor dem Freßnapf stehen lassen, oder Die Katze mit Steinen bewerfen, Katze in die Mülltonne stecken. So nun nach all diesen Versuchen weiß man ob Katzen leiden können.
  10. Verlieren Katzen Haare??? Man nimmt ein starkes Klebeband und winkelt es um die Katze, dann zieht man es mit einem Ruck ab!!! Um so mehr Haare dran hängen desto mehr haart ihre Katze!

Wie foltere ich eine Katze? - Teil 3

Viele Menschen fragen sich wozu Katzen gut sind. Dieser Text gibt einige Beispiele zu nützlichen Anwendung von Katzen. ACHTUNG! Für Schäden an Ihrer Katze kann allerdings keine Haftung übernommen werden.

  1. Sie haben einen Athlon mit 2000 MHz, aber keinen Prozessorlüfter? Jetzt können Sie ihre Katze endlich sinnvoll nutzen. Schrauben Sie ihren PC auf. Füllen Sie nun die Nase Ihrer Katze mit Racofix und tackern den Mund an den Prozessor. Sollten Sie einen Mini-Tower besitzen, kein Problem, schneiden Sie alle Extremitäten Ihrer Katze mit einer Kettensäge oder ähnlichem ab. Vorsicht: Bei öffnen des Geräts erlischt Ihre Garantie!
  2. Wollten Sie schon immer wissen, ob Ihr Monitor auch wirklich Strahlungsarm ist und der Verkäufer Sie nicht beschissen hat. Kleben sie das Gesicht Ihrer Katze mit Klebeband an Ihren Monitor fest und schalten diesen ein. Laden Sie nun den dämlichsten Bildschirm- schoner. Nach etwa einer Woche haben wir das Ergebnis. Sollte Ihre Katze nur noch was von Toastern stottern und sonst keine weiteren Symtome haben, ist Ihr Monitor strahlungsarm nach MPR 5. Zeigen sich hingegen Blasen und dunkle Flecken auf Ihrer Katze, ist Ihr Monitor nur bedingt strahlungsarm. Fallen Ihrer Katze die Haare aus, bringen Sie den Monitor Ihrem Händler und treten diesem in seinen Arsch.
  3. Ihre Party ist langweilig? Zeigen Sie einen Zaubertrick wie es Copperfield immer tut. Giessen Sie Zement an die Füsse Ihrer Katze (50kg sind schon ausreichend) und schmeissen Sie ihn in einen Fluß oder Baggersee und warten Sie ab. Falls er nach einer Stunde nicht auftauchen sollte sagen Sie Ihren Gästen einfach, daß es sich nicht um einen Entfesselungstrick handelte, sondern daß Sie ihn weggezaubert haben!
  4. Sind Ihre Kondome als Verhütungsmittel auch wirklich sicher? Stülpen Sie ein Kondom über den Kopf Ihrer Katze und warten Sie wieder etwa eine Stunde. Ist das Gesicht Ihrer Katze nun blau, sind die Kondome absolut dicht und sicher. Falls nicht, verlangen Sie von Ihrer Freundin, daß sie die Pille nimmt!
  5. Sie haben vergessen Futter für Ihren Hund zu kaufen? Kein Problem! Schmeissen sie einfach die Katze in den Zwinger rein. Nach 3 Minuten ist ihr Hund dann satt. Das spart dann auch das Gassi gehen - seine Bewegung hat Ihr Hund dann bereits bekommen.
  6. Funktioniert der Airbag in Ihrem Auto? Ketten Sie ihre Katze an Ihr Lenkrad und fahren Sie mit einem Panzer über Ihr Fahrzeug. Hören Sie während dem Überfahren ein "PUFF", ist Ihr Airbag funktionstüchtig. Hören Sie hingegen nur ein "MATSCH", funktionierte der Airbag nicht und Sie können froh sein, daß sie nicht im Fahrzeug gesessen haben!
  7. Sie haben kein Airbag im Auto, wollen es aber trotzdem sicherer für Sie machen. Binden Sie ihre Katze an ihre fordere Stoßstange. Nun haben Sie eine grössere Knautschzone!
  8. Sie fahren für zwei Monate in Urlaub und wissen nicht wohin mit Ihrer Katze. Stecken Sie Ihre Katze in eine Tiefkühltruhe und beschweren die Tür mit einem Tresor oder ähnlichem. In diesem Zustand hält sich Ihre Katze für einige Jahre. Vergessen Sie allerdings nicht zwischendurch mal Ihre Gefriertruhe abzutauen!
  9. Sie wollen Ihre Katze nach dem Urlaub wieder auftauen? Stecken Sie ihn in eine Mikrowelle und lassen Sie das Gerät etwa drei Stunden auf der stärksten Stufe laufen!
  10. Wollten sie schon immer wissen, ob die Volksmusik Ihrer Eltern gesundheitsschädlich ist? Tackern Sie Ihre Katze an einen möglichst starken Lautsprecher fest und drehen Ihre Anlage voll auf (vergessen Sie bitte nicht Oropax zu kaufen). Lege Sie eine Platte der Herzbuben auf und stellen Sie Ihren CD-Player auf "Repeat". Nach drei bis vier Wochen reissen Sie ihre Katze vom Lautsprecher. Falls sie es überlebt haben sollte, sind die Herzbuben doch nicht so schlecht wie sie immer dachten und sie können Ihre Katze wieder in die freie Wildbahn entlassen.

Wie foltere ich eine Katze? - Teil 4

Noch mehr zum Thema Katzen

  1. Sie haben Hunger??? Und haben sie einen Deckenventilator??? Super dann schalten sie diesen ein! und halten die Katze rein. Rucki Zucki haben sie schmackhaften Gulasch.
  2. Ihre Katze ist neuerdings so stumm??? Der Tierarzt weiß auch keinen Rat? Schütten sie kochentheisses Wasser über die Katze. Nun gibt sie Schreie von sich. (Kaufen sie sich vorsichtshalber schonmal einen Gehörschutz, falls es doch zuuuu laut wird.)
  3. Ihre Katze hat ein langweiliges Fell???. Erhitzen sie ein Grillrost auf Glühtemperatur und drücken sie es auf die Katze. Nun hat sie ein modisches Karofell.
  4. Landen Katzen immer auf Ihren Pfoten??? Binden sie den Schwanz und die Hinterpfoten zusammen. Mal gucken ob sie dann noch auf den Pfoten landet.
  5. Haben Katzen eine schnelle Reaktionszeit??? Stellen sie Ihre Katze zur Hauptverkehrszeit in Frankfurt auf die Straße. Nun mal sehen wer schneller ist, die Autos oder die Katze.
  6. Ihre Katze hat Durchfall? Ok dann helfen wir ihr. Man nehme einen Industriestaubsauger mit 2000 Watt min. und stecke es der Katze in den Arsch. Schon ist der Durchfall wech :)
  7. Haben sie öfter Kratzer oder Beulen am Auto? Das können sie ver- hindern! Sie binden an jede Ecke des Autos eine Katze an, und versuchen nun mal einzuparken, wenn sie nun eine Katze schreien hören wissen sie das sie nun sachte auf die Bremse treten solten. Wenn die ein dumpfes Maaatsch hören sind sie zu schnell gefahren.
  8. Noch kein kleiner Tip. Mit Katzenhaar und Knochen läßt sich gute Seife kochen.
  9. Geht ihr Airbag in ihrem neuen Opel Astra wirklich??? Schnallen sie einfach ihre Katze auf den Fahrersitz und lassen das Auto mit einge- schaltender Zündung den nächsten Berg runterrollen. Wenn das Auto nun gegen eine Mauer oder sonstiges fährt und der Airbag geht auf hat die Katze Glück gehabt. Wenn nicht, hatte sie Pech :)))
  10. Ihr Auto hatt einen Platten??? Kein Problem!!! Montieren sie ihr plattes Rad ab und binden sie dann einen Katze an. Das hält mindestens bis zur nächsten Tankstelle. Da können sie ein neues Rad kaufen und die Katze wegschmeissen.

Ein Hinweis für Tierschützer und -liebhaber

No animal was harmed during the making of this text! Oder um es anders auszudrücken: Dieser Text ist Satire und als solcher zu verstehen. Es ist weder eine Anleitung oder Aufforderung, Katzen oder andere Tiere zu mißhandeln, noch habe ich jemals Katzen (oder andere Tiere) gequält.

© Niels Sören Richthofletzte Änderung: 11.07.2004